HEIMSPIELFINALE GEGEN MÜHLBACH

25. Runde

SV Oftering – Union Mühlbach

Samstag, 01.06.2019, 17:00 / Reserve 15:00

Im letzten Saisonheimspiel empfangen unsere Eulen am Samstag um 17:00 / Reserve um 15:00 die Union Mühlbach. Dabei kommt es wohl zum vorerst letzten kleinen Derby zwischen diesen beiden Teams, denn unsere Gäste stehen vor einer Spielgemeinschaft mit dem SV Wilhering im Sommer.

Zum Heimspielfinale peilen unsere Jungs den nächsten Erfolg an um die komplette Rückrunde zuhause ungeschlagen zu bleiben. Unser Trainer Günter Moser hofft im kleinen Derby auf die Rückkehr einiger zuletzt angeschlagener Spieler. Der fünfte Tabellenrang ist für unser Team definitiv noch in Reichweite und soll mit zwei Siegen zum Saisonabschluss noch erobert werden.

Die Union Mühlbach entwickelte sich in der Vergangenheit immer mehr zum Angstgegner unserer Eulen, in den vergangenen 14 Spielen feierten wir bei elf Niederlagen nur einen Sieg. So zogen wir auch in der Hinrunde trotz klarer Überlegenheit knapp mit 2:3 den Kürzeren. Dennoch gehen wir auf Grund der Tabellensituation diesmal als Favorit ins Spiel. Unsere Gäste feierten im Frühjahr nur einen Sieg, diesen allerdings ausgerechnet in der Vorwoche. Das Schlusslicht aus Mühlbach hat in einer verkorksten Saison mit viel Verletzungspech und Kaderproblemen auf Grund der anstehenden Spielgemeinschaft mit Wilhering zu kämpfen. Zu einem besonderen Wiedersehen kommt es am Samstag mit unserem Ex-Spieler Stipo Bosnjak, der im Winter den Trainerposten in Mühlbach übernahm.

Im wohl letzten direkten Aufeinandertreffen mit der Union Mühlbach wollen unsere Jungs unbedingt einen Sieg einfahren. Durch die teils sehr unglücklichen Niederlagen im direkten Duell haben wir noch die eine oder andere Rechnung offen. Wir peilen einen guten Heimspielabschluss an um uns erfolgreich von unseren treuen Fans verabschieden zu können.

Kommt vorbei und unterstützt unseren SV Oftering im letzten Heimspiel der Saison 2018/2019. Wir freuen uns auf euren Besuch im Maispark bei herrlichem Fußballwetter. Auf geht’s Eulen!

SAISONFINISH IM NACHWUCHS

In den letzten zwei Wochen trainierte die U14 der ASKÖ Oberösterreich Auswahl auf der Sportanlage des SV Oftering. Unter Leitung von Schatas Jürgen und seinem Trainerteam absolvierten die Jungs eine weitere Trainingseinheit für das Bundesfinale Ende Juni in Tirol. Tolle Trainingsbedingungen und motivierte Spieler fanden den Weg in unseren Maispark- wir wünschen der Landesauswahl an Toptalenten viel Erfolg beim Bundesfinale und in ihrer weiteren Karriere!

Unsere Nachwuchsteams starten voller Elan in das Saisonfinish, hier bekommt ihr alle News:

U9 – TOLLE TRAININGSEINSTELLUNG

Unsere Jungs der U9 überzeugen mit einer tollen Trainingseinstellung voller Spielfreude und Begeisterung. Coach Christian Bibl freut sich über eine super Trainingsbeteiligungen mit meist etwa 15 Spielern. Das letzte Spiel gegen Pucking endete mit einem spannenden kampfbetonten 5:5, wobei wir lange in Führung waren. Bereits morgen um 17:30 tritt unsere U9 in Alkoven auf, ehe am Freitag den 14.6. das letzte Spiel am Programm steht.

U11 – STARKE WEITERENTWICKLUNG

Unter der Leitung von Nada Jotanovic und Jürgen Seiler entwickeln sich unsere Youngsters der U11 auf ganz hohem Niveau mit einer hervorragenden Trainingseinstellung. Nach einer knappen 3:4-Auswärtsniederlage in St. Magdalena feierten unsere Jungs zwei Tage später einen 6:0-Kantersieg bei der Union Babenberg. WEITER SO!

U15 – SIEGESSERIE

Nach der knappen 0:1-Derbyniederlage zum Saisonstart legte unsere U15 in Spielgemeinschaft mit Viktoria Marchtrenk eine echte Aufholjagd hin. Durch mittlerweile sechs Siege in Serie eroberte unsere Mannschaft Tabellenrang zwei in der Oberliga. Bereits im Herbst feierten wir den Meistertitel und auch in einer Liga höher machen unsere Youngsters eine hervorragende Figur. In den letzten beiden Saisonspielen kann die Erfolgsserie nun noch weiter ausgebaut werden.

Die nächsten und zugleich letzten Saisonspiele:

U9

Mittwoch, 29.05. 17:30 SV Alkoven auswärts

Freitag, 14.06. 16:00 ASKÖ Leonding A heim

U11

Freitag 31.05. 18:00 ASKÖ Ebelsberg heim

Mittwoch 05.06. 17:30 Edelweiß auswärts

Freitag 14.06. 18:00 Edelweiß heim

U15

Mittwoch 05.06. 18:30 Buchkirchen auswärts

Mittwoch 12.06. 18:30 Weißkirchen in Marchtrenk

Alles Gute, viel Spaß und viel Erfolg wünschen wir unseren Nachwuchsteams im Saisonfinish- unsere Talente freuen sich über eure Unterstützung.

KNAPPE AUSWÄRTSNIEDERLAGE

24. Runde

SV Wallern 1b – SV Oftering 1:0 (0:0)

67′ 1:0 Mihajlo Mackic

Unsere Eulen verlieren auswärts bei der SV Wallern 1b in einem engen Spiel mit 0:1. Leider musste Coach Günter Moser beim Freitagsspiel in Wallern auf einige verletzte Leistungsträger verzichten. Dennoch konnte er auf Grund der gestiegenen Kaderdichte eine sehr schlagkräftige Mannschaft auf den Platz schicken.

Erste Halbzeit

Motiviert den ersten Auswärtssieg der Rückrunde zu feiern startete unsere Elf gut ins Match. Wir übernahmen von Beginn weg die Spielkontrolle und kamen zu einigen aussichtsreichen Angriffen. Im Offensivdrittel fehlte aber in vielen Situation die Präzision beim letzten Pass oder es wurden falsche Entscheidungen getroffen. Trotzdem erspielten wir uns viele Torchancen vor allem über unsere rechte Seite. Dank eines klaren Übergewicht in der Torschussstatistik waren wir der Führung eindeutig näher. Die beste Möglichkeit hatten allerdings die Hausherren, doch unser Verteidiger Daniel Schiroky klärte stark in höchster Not. Dementsprechend ging es trotz Feldüberlegenheit torlos in die Halbzeit.

Zweite Halbzeit

Kurz nach Wiederanpfiff verfehlte unser Michael Holzinger nur ganz knapp das lange Eck. Mit Fortdauer der zweiten Halbzeit verloren wir leider immer mehr den Faden wodurch die Wallern 1b besser ins Spiel kam. In Minute 67 scheiterte zunächst noch ein Wallern Spieler am stark parierenden Markus Bernsteiner, doch Mihajlo Mackic staubte zum 1:0 ab. Unsere Mannschaft wirkte etwas geschockt und die Heimischen scheiterten bei zwei Großchancen an unserem Max, der uns somit im Spiel hielt. Das Positivste in dieser Phase war eindeutig die Einwechslung von unserem Winterneuzugang Ali Camara, der damit sein Debüt im Eulendress feierte. In der Schlussphase konnten wir nicht mehr zulegen und zogen somit mit 0:1 den Kürzeren.

In Halbzeit eins konnten wir unsere Feldüberlegenheit leider nicht in Tore umwandeln. Wir schossen zwar oft Richtung Tor, doch der Ball wollte nicht ins Netz. Im zweiten Durchgang lieferten unsere Jungs leider eine enttäuschende Vorstellung ab, Wallern bestrafte uns dafür eiskalt. Obwohl eindeutig mehr möglich gewesen wäre müssen unsere Eulen den Kopf wieder aufrichten und den Fokus auf die nächsten beiden Spiele richten. Denn es stehen zwei Derbys gegen Mühlbach und Kirchberg vor der Tür.

Weiter geht’s im letzten Saisonheimspiel am kommenden Samstag um 17:00 gegen die Union Mühlbach. Bereits um 15:00 startet das Vorspiel unserer Reserve die nach dem spielfreien Wochenende wieder voll angreifen will. Auf geht’s Eulen!

FREITAGSSPIEL IN WALLERN

24. Runde

SV Wallern 1b – SV Oftering

Freitag, 24.05.2019, 17:15

Bereits am morgigen Freitag um 17:15 treten unsere Eulen auswärts gegen die 1b von OÖ-Ligist SV Wallern an. In der drittletzten Runde wollen wir uns mit einem Sieg den fünften Tabellenplatz von dem spielfreien UFC Hartkirchen zurückholen.

Am Kunstrasen in Wallern sind unsere Jungs bestrebt nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren. Dennoch sind wir vor unserem morgigen Gegner gewarnt, denn die Wallern 1b präsentierte sich in der Rückrunde deutlich stärker als im Herbst. Mit 12 Punkten haben sie ebenso viele Frühjahrspunkte erzielt wie wir.

Im Hinspiel feierten wir zuhause einen 8:0-Kantersieg gegen stark ersatzgeschwächte Gäste, diesmal erwarten wir ein engeres Spiel. Diesmal dürften wir den einen oder anderen Ausfall verkraften müssen. Dennoch wollen unsere Jungs alles daran setzen den ersten Auswärtssieg der Rückrunde einzufahren.

Begleitet uns nach Wallern und feuert unser Team an um ein starkes Saisonfinish hinzulegen!

3:3 – SPEKTAKEL IM MAISPARK

23. Runde

SV Oftering – Union Prambachkirchen 3:3 (1:2)

04‘ 1:0 Denis Grbic

17‘ 1:1 Kevin Ferchhumer

39‘ 1:2 Jürgen Erlinger (Elfmeter)

51’ 2:2 Michael Mayrhauser

85′ 2:3 Jürgen Erlinger

92′ 3:3 Jürgen Flick

Ein unfassbar ereignisreiches Match gegen den Tabellenzweiten Union Prambachkirchen endet dank eines Last Minute Treffers von unserem Jürgen Flick mit einem verdienten 3:3-Unentschieden. Ein extrem temporeiches Spiel mit jeder Menge Torchancen auf beiden Seiten bot den zahlreichen Zusehern im Maispark beste Unterhaltung.

Im Vergleich zum letzten Spiel musste Coach Günter Moser neben den Langzeitausfällen auf den gelbgesperrten Timo Dutzler und den verletzten Kapitän Philipp Pointner verzichten. An deren Stelle rückte der wieder spielberechtigte Jürgen Flick, der auch die Kapitänsschleife übernahm und Michael Holzinger in die Startelf. Die Einlaufkids aus unserem Nachwuchs begleiteten die beiden Mannschaften zu diesem Spitzenspiel aufs Feld.

Erste Halbzeit

Unsere Mannschaft legte druckvoll los und erwischte einen Start nach Maß. Spielmacher Denis Grbic überraschte den Gästekeeper mit einem direkten Freistoß auf das kurze Eck nach vier Minuten. Mit der schnellen Führung im Rücken spielten unsere Jungs weiter munter nach vorne, Pernter und Mayrhauser kamen dabei zu guten Chancen die Führung auszubauen. Doch auch die aufstiegsambitionierten Gäste strahlten immer wieder Gefahr aus. So auch in Minute 17 als der sehr auffällige Richard Öberseder alleine vor dem Tor den Ball Richtung langes Eck chippte und Ferchhumer ihn etwas glücklich über die Linie stocherte- 1:1. Zwei Abwehrspieler der Eulen behinderten sich dabei leider gegenseitig.

Beflügelt von dem Ausgleich wirkte die Gästeelf nun zielstrebiger, Öberseder scheiterte wenig später an unserem stark parierenden Tormann Markus Bernsteiner. Auf der Gegenseite tauchte unser Michael Mayrhauser alleine vor dem Tor auf, scheiterte jedoch bei seiner Großchance an Gäste-Keeper Sensenberger. In Minute 38 legte sich Goalgetter Öberseder den Ball an Bernsteiner vorbei, der erwischte wohl zuerst den Ball (Beweisfoto siehe unten), Schiedsrichter Kaiblinger entschied harter Weise auf Elfmeter. Prambachkirchens Jürgen Erlinger verwandelte mit seinem 18. Saisontor eiskalt.

Zweite Halbzeit

Topmotiviert den knappen Pausenrückstand umzudrehen kamen unsere Eulen aus der Kabine. Nach einer herrlichen Kombination legte Holzinger auf für Mayrhauser, der mit einem wunderbaren Schuss ins lange Kreuzeck von der Strafraumgrenze auf 2:2 stellte- Traumtor. Mayrhauser krönte damit seine starke Leistung mit einem verdienten Treffer. Es folgte eine Drangperiode unserer Elf mit zahlreichen schönen Kombinationen. Ein Pinter-Abschluss wurde in letzter Sekunde von der Linie geklärt. Bei einigen Stangelpässen aus aussichtsreicher Position konnte kein Abnehmer gefunden werden.

In einem extrem temporeichen Spiel blieben allerdings auch die Prambachkirchner brandgefährlich. Auf dem Weg zur neuerlichen Gäste-Führung knallte Öberseder den Ball alleine vor dem Tor an die Latte. Kurz darauf entschied der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter für den Tabellenzweiten. Dem Pfiff ging ein äußerst strittiges Handspiel aus kurzer Distanz voraus. Wieder trat Erlinger an, doch diesmal setzte er den Ball doch deutlich über das Tor. Somit blieb es beim 2:2 und das Spiel auf Messer Schneide. In einem offenen Schlagabtausch traf Erlinger kurz vor Schluss aus stark abseitsverdächtiger Position zum 3:2 für den Aufstiegskandidaten. In der Emotion nach dem ausgebliebenen Abseitspfiff nahm der Schiedsrichter eine Beleidigung von unserem Innenverteidiger Pascal Seiler wahr und schickte ihn mit glattrot vom Platz. Nach dem Spiel wurde der Sachverhalt geklärt und der Unparteiische empfiehlt in seinem Bericht auf Grund einer Fehleinschätzung von einer Sperre abzusehen. Top Fairplay von Herrn Kaiblinger Christof- Respekt!

Es schien alles Richtung Prambachkirchen zu laufen, doch unsere Burschen gaben sich nicht auf, sondern bäumten sich noch einmal auf. In der letzten Aktion der Nachspielzeit drückte ausgerechnet unser heutiger Kapitän Jürgen Flick den Ball aus einem Gestocher nach einem Eckball über die Linie. Riesenjubel bei unseren Eulen und hängende Köpfe bei den Prambachkirchner, die damit den sicher geglaubten Sieg und damit wichtige Punkte im Aufstiegskampf verloren.

Die Festung Maispark hält damit dank einer erneut überragenden Moral! Wie bereits zuletzt steckten unsere Jungs nicht auf und belohnten sich für den eindrucksvollen Kampfgeist- weiter so!

Reserve: SV Oftering – Union Prambachkirchen 1:4 (1:2)

Während die Union Prambachkirchen in der Kampfmannschaft wenig Grund zu feiern hatte krönte sich ihre Reserve zum Meister- herzlichen Glückwunsch! Unsere stark ersatzgeschwächte 1b kämpfte sehr beherzt, doch die bärenstarken Gäste gewannen mit 4:1 und holten sich damit verdient den Titel. Den zwischenzeitlichen Treffer zum 1:2 erzielte unser Abwehrriese Sebastian Fischer.

Die Reserve-Aufstellung:

TW Reisenberger; 2 Schiroky, 4 Wiesmeier, 6 Akbari, 7 Riepl (K), 8 Canbay, 9 P. Fischer, 12 Nakic, 13 Mirzai, 14 Schopper, 15 S. Fischer

Ersatz: 11 Lehner

Vielen Dank an die zahlreich erschienen Zuschauer in unserem Maispark. Weiter geht es bereits nächsten Freitag um 17:15 gegen die Wallern 1b. Das nächste und zugleich letzte Saisonheimspiel findet am Samstag den 1. Juni gegen die Union Mühlbach. Bis dahin- auf geht’s Eulen!