SVO bietet Unterstützung an

Wir der SV Oftering sind ein kleiner Fußballverein in dem viele junge Menschen der schönsten Nebensache der Welt ihre Leidenschaft widmen. Neben dieser Leidenschaft verbinden uns jedoch viele Freundschaften und damit eine große Verantwortung im sozialen Umgang miteinander. Diese Verantwortung leben wir mit vollster Überzeugung. Wir alle haben Familien, Eltern, Kinder, Großeltern und Freunde die wir in dieser schweren Zeit noch mehr unterstützen.

Diese Unterstützung möchten wir noch mehr Menschen anbieten. Älteren Menschen, die gerade jetzt in der Situation des Covid 19 Virus besonders gefährdet sind und Kontakte meiden sollten. Wenn sie zu dieser Gruppe von Menschen zählen oder aus anderen gesundheitlichen Gründen unser Hilfe benötigen und aus unser Umgebung kommen, nehmen sie bitte gerne und ohne Schamgefühl mit uns Kontakt auf. Wir gehen für sie einkaufen oder helfen ihnen auch bei anderen Erledigungen, denn wir wollen dass sie aus dieser schweren Zeit gesund hervorgehen können.

Wie erreichen Sie uns?
Entweder per Facebook oder Instagram PN, oder telefonisch bei unserem Obmann Mili Beganovic +43 660 6516551 oder bei unserem Sportlichen Leiter Günter Moser ‪+436601201120‬

Wir wünschen Euch allen viel Gesundheit in dieser aktuell schwierigen Situation und bieten allen unsere Unterstützung an. Doch genau diese Situation lässt unsere Gesellschaft noch näher zusammenrücken. Gemeinsam sind wir stärker! 💪

Eulen feiern Schützenfest

Unser erstes Testspiel auf Naturrasen entwickelte sich zu einem 11:0-Schützenfest gegen den ATSV St. Martin. Damit konnten unsere Jungs viel Selbstvertrauen für die in drei Wochen beginnende Meisterschaft tanken.

Bei herrlichem Fußballwetter und guten Bedingungen am Naturrasen in St. Martin/Traun am vergangenen Sonntag gab es die perfekten Voraussetzungen für ein gutes Testmatch. Im Vergleich zur Vorwoche konnte unser Trainer Günter Moser wieder auf mehr Spieler zurückgreifen. Bei unserem Gegner, dem Tabellensechsten aus der 2. Klasse Mitte sahen die Vorzeichen weniger rosig aus. Durch einige Abgänge bzw. Karrierepausen stehen sie aktuell vor Kaderproblemen und befinden sich in einem Umbruch.

Erste Halbzeit

Dadurch entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Spiel in dem unser Team von Beginn an auf das Gaspedal drückte und den Gegner in die Defensive drückte. Bei ersten gute Angriffen erspielten wir uns einige Torchancen und es dauerte nicht lange bis Ali Camara nach schöner Flanke von Stefan Gari auf 1:0 stellte. Philipp Pointner vollendete eine starke Pascal Seiler Flanke zum 2:0 und erzielte wiederum wenig später einen Doppelpack. In dieser Tonart ging es munter weiter. Camara erhöhte auf 4:0, Denis Grbic per Elfmeter auf 5:0. Unser aufgerückter Innenverteidiger Dominik Stammler köpfte nach sehenswerter Grbic-Flanke stark zum 6:0 Pausenstand ein.

Zweite Halbzeit

Unsere Defensivabteilung um Abwehrchef Martin Hofer erlebte einen eher ruhigen Fußballnachmittag und agierte sehr souverän. Ob des klaren Spielstands litt das Tempo im Spiel doch merklich. Wenn unsere Eulen einen Gang hochschalteten und schnell nach vorne spielten brannte es allerdings lichterloh im St. Martin Strafraum. Zunächst schnürte Ali Camara seinen Hattrick zum 7:0. Danach trug sich noch Tobias Pinter doppelt in die Torschützenliste ein. Einmal nach einer Eckballflanke, beim zweiten Treffer ließ er einen Abwehrspieler stehen und vollendete durch die Beine des Tormanns. Mit einem sehenswerten Volley netzte der eingewechselte Asmir Beganovic ein. Den Schlusspunkt zum 11:0 setzte Daniel Schiroky bei dessen scharfen Flachschuss der St. Martin Tormann einmal mehr etwas unglücklich agierte.

Es bleibt ein sehr gelungener Test aus dem Coach Günter Moser jede Menge positive Rückschlüsse leiten kann. Bei noch konsequenterer Chancenauswertung, mehr Tempo und Zielstrebigkeit hätte der Sieg noch deutlich höher ausfallen können, allerdings schalteten unsere Jungs ob des klaren Spielstands doch etwas zurück. Wir wünschen dem ATSV St. Martin alles Gute für die Meisterschaft und bedanken uns für das faire Vorbereitungsspiel!

Die Aufstellung

Markus Bernsteiner; Daniel Schiroky, Martin Hofer, Dominik Stammler, Stefan Gari; Tobias Pinter; Timo Dutzler, Denis Grbic, Philipp Pointner; Ali Camara, Pascal Seiler

Ersatz: Maurice Celepci, Ivan Kramaric, Raffael Mörth, Asmir Beganovic

Unsere Mannschaften starten am Donnerstag ins Trainingslager nach Steinbrunn und wollen sich bis Sonntag den perfekten Feinschliff für die anstehende Rückrunde holen. Wir halten euch am Laufenden, auf geht’s Eulen!