Derbytime im Maispark

Nach über einem Jahr Pause ist es endlich so weit, am Samstag um 16:00 (1b 13:45) steigt das große Derby SV Oftering gegen ASKÖ SC Kirchberg-Thening. Beide Teams blicken auf einen verpatzten Saisonstart zurück und wollen ausgerechnet im Derby den ersten Saisonsieg feiern!

Mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen gegen die wohl stärksten Gegner der Liga verlief der Saisonauftakt für unser Team alles andere als optimal. Trotz teils guter Auftritte schafften wir es mit Ausnahme von dem Unentschieden gegen Leonding nicht über 90 Minuten unsere Leistung abzurufen. Meist lieferten wir nur eine starke Halbzeit ab, was unter dem Strich zu wenig ist. Ausgerechnet im Derby wollen unsere Jungs nun auf die Siegerstraße zurückkehren und erstmals drei Punkte bejubeln.

Unser Gegner

Noch schlechter starteten unsere Nachbarn aus Kirchberg in die Spielzeit. Nach vier Niederlagen aus vier Spielen warten sie noch auf den ersten Punktgewinn. Bereits in der Vorwoche vollzogen sie einen Trainerwechsel um neue Impulse zu setzen. Im Derby treffen die Abwehrreihen mit den meisten Gegentoren (14 bzw. 15) der Liga aufeinander, ein Mitgrund für die bisher enttäuschende Punkteausbeute beider Teams. In der Offensive präsentierte sich unser Angriff mit 10 zu 5 Toren treffsicherer. Doch Derbys haben bekanntlich eigene Gesetze, wodurch der bisherige Saisonverlauf keine große Rolle spielt. Beide Teams werden hochmotiviert ins Spiel starten, damit erwartet uns ein spannendes, zweikampfintensives, torreiches Fußballspiel.

Die Bilanz

Im direkten Duell haben unsere Nachbarn mit 8 Siegen bei 5 Niederlagen und einem Unentschieden die Nase vorne. Doch wir konnten zuletzt mit drei Siegen aus den letzten vier Pflichtspielduellen stark aufholen. In der heurigen Wintervorbereitung feierten wir einen 6:1-Sieg, im letzten Meisterschaftsspiel siegten die Kirchberger im Juni 2019 mit 1:0. Wir sind gespannt welche Mannschaft am Samstag siegreich vom Ofteringer Maispark geht.

Vorspiel der 1b-Teams

Im Vorspiel der 1b-Teams gehen die Gäste als Favorit ins Spiel. Mit 10 Punkten aus den ersten vier Spielen steht die traditionell starke Kirchberger 1b an der Tabellenspitze. Unsere Jungs wollen allerdings alles daransetzen im Heimspielderby siegreich vom Feld zu gehen. Kommt bereits zum Vorspiel um 13:45 und unterstützt unser Team!

Voraussichtlich sonniges Spätsommerwetter begleitet die nächste Auflage im heißen Nachbarschaftsderby Oftering gegen Kirchberg. Unser Bosner Fredl erwartet euch mit kulinarischen Köstlichkeiten und dem einen oder anderen kühlen Sportlergetränk. Beste Voraussetzungen für euren Besuch in unserem heimischen Maispark, Hochspannung ist garantiert. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und ein spannendes Derby. Bitte beachtet die Vorgaben des Vereins und achtet auf die COVID-19 Maßnahmen, wir empfehlen eine rechtzeitige Anreise. Vielen Dank, auf geht’s Eulen!

Nächster ganz harter Brocken

Wie ORF-Legende Hans Huber sagen würde, Stahl Linz ist ein ganz harter Brocken. Im Auswärtsmatch am Sonntag in Auwiesen um 16:00 (1b 13:45) kommt das nächste Schlagerspiel auf uns zu. Beim 2:2 am vergangenen Samstag gegen Titelfavorit ASKÖ Leonding zeigten unsere Jungs allerdings, dass sie ein gefährlicher Außenseiter sind und jeden Gegner vor Probleme stellen können. Trotz der schwierigen Aufgabe wollen wir unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren.

Wie in der Einleitung erwähnt konnten wir nach dem mit zwei Niederlagen verpatzten Saisonstart ausgerechnet gegen ASKÖ Leonding erstmals mit Punkten anschreiben. Vor allem auf die Leistung in der zweiten Halbzeit lässt sich aufbauen, womit unser Team Selbstvertrauen tankte um mit breiter Brust nach Auwiesen zu fahren.

Unser Gegner

In der abgebrochenen Saison 2019/20 spielten die Kicker von Stahl Linz stark auf und holten beeindruckende 30 Punkte aus 12 Spielen. Der Start in die neue Spielzeit verlief für die Linzer mit Aufstiegsambitionen ebenfalls nach Maß. Sie präsentierten sich bei ihren knappen Siegen mit jeweils einem Tor Unterschied äußerst effizient, in der Vorwoche erzielten sie in Walding erst in Minute 93 den späten Siegtreffer. Mit nur zwei Gegentreffern stellen die Linzer die aktuell beste Defensive der Liga. Doch auch in der Offensive ist die spielstarke Mannschaft brandgefährlich.

Die Bilanz

Die einzigen zwei direkten Duelle stammen aus der Saison 2015/16. Beide Male durften die Stahl Kicker einen knappen Sieg bejubeln, einer 1:2-Heimniederlage folgte ein 0:2 in Linz aus Eulensicht. Beide Mannschaften haben sich in den vergangenen Jahren allerdings stark verändert, wodurch die bisherige Bilanz eher wenig aussagekräftig erscheint. Nichtsdestotrotz wollen wir den ersten Sieg im direkten Duell.

Vorspiel der 1b-Teams

Auch in der 1b hat Stahl Linz noch keinen Punkt abgegeben und gestaltete beide Spiele siegreich. Für unser Team folgte auf den Sieg gegen Alkoven zuletzt eine Niederlage gegen ASKÖ Leonding. Nun will unsere junge Kammerhofer-Elf wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Im direkten Duell endete ein Spiel mit einem Unentschieden, eines mit einem Stahl-Sieg.

Unsere Teams sind bereit für einen heißen Fight gegen einen starken Gegner. Unterstützt uns am Fußballsonntag bei Stahl Linz, das Spiel wird in Auwiesen ausgetragen. Auf geht’s Eulen!

Schlagerspiel als Premiere

Am kommenden Samstag um 17:00 (1b um 14:45) kommt es zum ersten Aufeinandertreffen in einem Meisterschaftsspiel zwischen dem ASKÖ Leonding und unserem SV Oftering. Der Titelfavorit und Tabellenführer aus Leonding gastiert am Ofteringer Sportplatz. Unsere Jungs gehen als krasser Außenseiter in das Heimspiel, wollen aber unbedingt erstmals in der noch jungen Meisterschaft punkten.

Nachdem mit zwei Niederlagen verpatzten Saisonstart will unser Team ausgerechnet im Spitzenspiel gegen ASKÖ Leonding eine erfolgreiche Reaktion zeigen. Zuletzt mussten wir eine äußerst bittere unglückliche 4:5-Derbyniederlage gegen Alkoven verkraften. Doch wir stecken den Kopf nicht in den Sand, sondern richten den vollen Fokus auf das nächste Spiel. In den ersten beiden Saisonspielen konnten wir nur jeweils in einer Halbzeit überzeugen, nun wollen wir die Leistung über 90 Minuten abrufen um dem Tabellenführer ein Bein zu stellen.

Unser Gegner

Bereits in der abgebrochenen Vorsaison spielten die Leondinger stark auf und holten mit beeindruckenden 31 Punkten aus 12 Spielen den Herbstmeistertitel. Durch den Saisonabbruch verpassten sie den Aufstieg, den sie nun in der kommenden Spielzeit unbedingt nachholen wollen. Mit zwei Siegen zum Saisonstart unterstrichen sie ihre Titelambitionen eindrucksvoll. Auf unsere zuletzt etwas unsichere Abwehr kommt die bisher stärkste Offensive der Liga zu.

Die Bilanz

Wie bereits eingangs beschrieben findet am Samstag das erste direkte Meisterschaftsduell zwischen den beiden Teams statt. Bisher fanden lediglich Testspiele statt. Der letzte Test liegt nicht lange zurück, im Februar 2020 siegten die Leonding mit 3:0. Im Jahr davor feierten wir einen 4:1-Sieg. Wir sind gespannt, welches Team nun im Head-to-Head die Führung übernimmt.

Vorspiel der 1b-Teams

Im Gegensatz zum Kampfmannschaftsspiel präsentieren sich im Vorspiel der 1b-Mannschaften die Vorzeichen völlig offen. Beide Teams gewannen und verloren jeweils ein Spiel. In der Vorwoche tankte unsere Elf mit einem 3:2-Derbysieg Selbstvertrauen und will an die erfolgreiche Leistung anschließen. Logischerweise gibt es auch hier noch keine bisherige Bilanz, wir freuen uns auf ein offenes, spannendes Spiel.

Kommt zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer in unseren heimischen Maispark und peitscht unsere Eulen zum Sieg. Unterstützt unser Team bei einem heißen Fight gegen einen sehr starken Gegner. Herzlichen laden wir unsere Leondinger Gäste und natürlich vor allem unsere treuen Fans ein, wir freuen uns auf zahlreiche Zuseher. Bitte beachtet die Vorgaben des Vereins und achtet auf die COVID-19 Maßnahmen. Vielen Dank, auf geht’s Eulen und bis Samstag!

Derby zum Heimspielcomeback

Zwischen Europa League Finale am Freitag und Champions League Finale am Sonntag findet am Samstag das wahre Fußballhighlight des Wochenendes statt. Eine Woche nach dem Saisonstart in Walding rollt der Ball am Samstag endlich wieder in unserem heimischen Maispark im Meisterschaftsmodus. Zum Heimspielauftakt empfangen wir um 17:00 bzw. 1b um 14:45 den SV Alkoven. Damit steigt das erste Derby der noch jungen Saison. Unsere Jungs brennen auf den ersten Saisonsieg und gehen voller Motivation in das erste Heimspiel im Jahr 2020.

Nach der 2:4-Auftaktniederlage in Walding will unser Team im Heimderby gegen den SV Alkoven nun voll anschreiben. Trainer Günter Moser kann fast auf seinen ganzen Kader zurückgreifen, im Vergleich zur Vorwoche fehlt nur Pointner gelb-rot gesperrt. In intensiven Trainingseinheiten holten wir uns unter der Woche den Feinschliff um am Samstag jubeln zu dürfen.

Unser Gegner

Im Gegensatz zu uns starteten unsere Nachbarn mit einem 2:0-Sieg gegen Franckviertel erfolgreich in die neue Spielzeit. Nach einigen Jahren in der 1. Klasse mussten die Alkovner in der Saison 2018/19 den Abstieg hinnehmen. Darauf folgte eine wenig erfolgreiche abgebrochene Vorsaison in der 2. Klasse Mitte Ost. Sie mussten sich mit Rang 12 begnügen, ehe sie gemeinsam mit uns in die 2. Mitte eingeteilt wurden. In der Zwischenzeit feierten einige Spieler ihr Comeback und der Kader wurde verstärkt. Allen voran die beiden Alkoven-Urgesteine Naim Durguti und Verner Manjic sollen der Mannschaft mehr Stabilität verleihen. Die Routiniers bestritten jeweils mehr als 300 (!) Spiele im SVA-Dress.

Die Bilanz

In den bisherigen 23 Nachbarschaftsduellen (Manjic war bei 21 dabei) konnten wir bei 16 Niederlagen nur 5 Siege einfahren. Doch im bisher letzten direkten Aufeinandertreffen im September 2019 siegten wir daheim mit 2:0. Hier der Spielbericht zum Nachlesen: https://sv-oftering.at/2019/09/23/eulen-feiern-derbysiege-zum-oktoberfest/ Dementsprechend offen stellt sich die Ausgangsposition für das Duell am Samstag dar. Unsere Eulen gehen jedenfalls mit breiter Brust ins Spiel und visieren den ersten Saisonsieg an.

Vorspiel der 1b-Teams

Bereits um 14:45 erfolgt der Anpfiff zum Vorspiel der beiden 1b-Teams. Die Vorzeichen auf das Match sehen ähnlich aus. Während unsere junge Elf in Walding mit 2:4 verlor, gewann unser kommender Gegner mit 4:1 gegen Franckviertel. Im vergangenen September siegten wir mit 2:1, unser Routinier Manfred Edelmayr traf damals. Unsere Kammerhofer-Elf peilt den ersten vollen Erfolg an. Kommt bereits zum Vorspiel und peitscht die Jungs zum Derbysieg.

Bei sommerlichem Wetter hoffen wir auf zahlreiche Derbybesucher im ersten Heimspiel nach der Corona-Pause! Bitte beachtet die Vorgaben des Vereins und achtet auf die COVID-19 Maßnahmen, wir empfehlen eine rechtzeitige Anreise. Vielen Dank, auf geht’s Eulen!

273 Tage ohne Fußball sind genug

Vor fast einem Jahr, genau gesagt vor 273 Tagen, bestritt unsere 1b und Kampfmannschaft ihr letztes Meisterschaftsspiel. Nun geht die lange Corona bedingte Fußballpause endlich zu Ende. Zum Comeback kommt im Auswärtsspiel bei der DSG Union Walding gleich eine Herkules-Aufgabe auf uns zu. Anstoß ist im Vorspiel der 1b bereits um 14:45, bei der Kampfmannschaft um 17:00.

In Spiel eins nach der langen Zeit ohne Pflichtspiele stehen wir vor einer ersten spannenden Standortbestimmung. Nach der langen ungewöhnlichen Vorbereitungszeit wissen wir selbst nicht wo wir genau stehen. Unsere Jungs brennen jedenfalls bereits darauf endlich wieder im Meisterschaftsmodus antreten zu dürfen. Im Auswärtsspiel gegen Walding kommt gleich zum Auftakt ein Titeltopkandidat auf uns zu. Nicht nur auf Grund der hitzigen Temperaturen steht ein heißer Fight bevor!

Walding klarer Favorit

Wie auch der SV Oftering sind die Hausherren neu in der 2. Klasse Mitte. In der abgebrochenen Meisterschaft 2019/20 holten sie in der 2. Klasse Nordwest den Herbstmeistertitel. Nun wurde in Walding erneut der Titel als Ziel ausgerufen. Das letzte direkte Duell zwischen beiden Teams gab es erst vor zwei Spielzeiten, 2018/19 in der 2. Klasse Mitte Ost. Damals konnten die Waldinger beide Spiele gewinnen und haben dementsprechend im direkten Vergleich die Nase vorne. Einem 2:5 in Oftering folgte eine 0:2-Auswärtsniederlage aus Eulensicht.

Vorspiel der 1b-Teams bereits um 14:45

Auf Grund der Corona Bestimmungen werden die Vorspiele der 1b-Mannschaften bereits 2:15 Stunden vor der KM angepfiffen. Auf unser junges Team wartet dabei ebenso ein echter Gradmesser. Ebenso wie die Waldinger Kampfmannschaft holte auch die Reserve den Herbstmeistertitel und hat im direkten Duell die Nase vorne. Doch die Kammerhofer-Elf will an die starke abgebrochene Hinrunde 2019/20 anschließen und ein Ausrufezeichen setzen.

Dennoch gehen wir voller Vorfreude ins Spiel und wollen erfolgreich in die Meisterschaft starten. Unterstützt unsere Eulen im ersten Match nach der Coronapause!

Herbstfinale im Maispark

Zum Abschluss der Herbstsaison empfangen wir im Nachtragsspiel am Sonntag um 14:00 bzw. 1b 12:00 die Union Stroheim. Bereits mit einem Unentschieden könnten unsere Jungs den zweiten Tabellenplatz fixieren, dennoch wollen wir uns mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden!

Nach dem kleinen Rückschlag im Topspiel gegen Prambachkirchen in der Vorwoche wollen wir nun unbedingt am Relegationsplatz überwintern. Dennoch überzeugten wir bei der unglücklichen knappen 2:3-Niederlage erneut mit einer starken Leistung und gehen mit breiter Brust in das Herbstfinale. Mit einem Sieg könnten wir uns zudem eine noch bessere Ausgangsposition für die Rückrunde erspielen. Unsere Eulen haben nach den vergangenen Erfolgen Blut geleckt und schnuppern am erstmaligen Aufstieg in die 1. Klasse in der Vereinsgeschichte. Doch um die Sensation zu schaffen warten noch viele harte Aufgaben auf unser Team.

Unser Gegner

Ein erster harter Brocken kommt dafür bereits morgen mit der Union Stroheim auf uns zu. Nach dem Abstieg in der Vorsaison legten die Stroheimer einen Fehlstart hin. Aus den ersten sechs Runden konnten sie lediglich vier Punkte erobern. Doch danach erfingen sie sich und wie! Mit zuletzt fünf Siegen in Folge fanden sie eindrucksvoll zurück in die Spur. Seit vielen Jahren besticht unser kommender Gegner mit großer mannschaftlicher Kompaktheit und sehr viel Kampfkraft. Für unsere Jungs gilt es spielerische Lösungen zu finden um zum Erfolg zu kommen.

Die Bilanz

In den bisherigen sechs Duellen konnten wir nur einen Sieg feiern und gingen fünf Mal als Verlierer vom Platz. Nicht weniger als fünf Ausschlüsse unterstreichen dabei die große Intensität in den physisch geprägten Matches. In der Stroheimer Aufstiegssaison 2017/18 zogen wir in beiden Aufeinandertreffen den Kürzeren. Nun wollen unsere Eulen den Spieß umdrehen und eine sehr starke Herbstsaison krönen.

Vorspiel der 1b-Teams

Bereits um 12:00 wird im Vorspiel der beiden 1b-Teams angekickt. In der Vorwoche mussten unsere Jungs die erste Saisonniederlage einstecken und damit die Tabellenführung an den punktegleichen UFC Hartkirchen abgeben. Damit ist der Herbstmeistertitel noch immer möglich, doch auch die starke Union Stroheim 1b liegt nur drei Punkte hinter uns. Spannung ist also bereits im Vorspiel garantiert!

Wer holt sich die Tippspielkrone?

Die Union Prambachkirchen fixierte bekanntlich in der Vorwoche den Herbstmeistertitel in der 2. Klasse Mitte Ost. Doch wer holt sich die Tippspielkrone im SV Oftering Tippspiel? Es zeichnet sich ein spannendes Finish ab- hier gibt es den Zwischenstand vor dem entscheidenden letzten Match. Auf welchem Platz liegst Du? Klick rein: https://sv-oftering.at/tippspiel/

Kommt zum Herbstfinale noch einmal in unseren Maispark und unterstützt unseren SV Oftering! Wir erwarten erneut einen heißen Fight und freuen uns auf euren Besuch- auf geht’s Eulen!