Heimspielauftakt

Am Samstag um 17:00 (1b 14:45) empfangen wir den SV Urfahr zum ersten Saisonheimspiel. Während wir wie berichtet mit einem 4:1-Auswärtssieg starteten, holten die Urfahraner ein 1:1 gegen den SV Pasching. In der Saison 2021/22 konnte der Vorjahresdritte SV Urfahr die direkten Duellen mit unseren Eulen jeweils knapp für sich entscheiden.

Diesmal wollen jedoch unsere Eulen siegreich vom Platz gehen. Gegen den Aufstiegskandidat aus Urfahr peilen wir den zweiten Sieg im zweiten Spiel an. Unterstützt unsere Jungs im Maispark- auf geht‘s Eulen!

Perfekter Saisonauftakt

Unsere Jungs legen mit einem 4:1-Auswärtssieg am Sonntag gegen ESV Westbahn Linz einen Saisonstart nach Maß hin. Nach einem 0:1-Rückstand drehen unsere Eulen mit einer starken Leistung auf und holen souverän drei Punkte. Weniger erfreulich startete unsere 1b leider mit einer 1:5-Niederlage.

Erste Halbzeit

Zum Saisonstart traten wir auswärts bei Liganeuling ESV Westbahn Linz an. Die neue Spielzeit begann für unser Team leider mit einem Schockmoment. Nach wenigen Sekunden knallte unser Ali Camara mit unserem Daniel Schiroky unglücklich Kopf an Kopf aneinander und ging zu Boden. Benommen musste unser Ali von der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden, wo wir zum Glück schon eine leichte Entwarnung geben können. Alles Gute Ali, komm schnell zurück!

Nach einer etwa halbstündigen Unterbrechung ging es weiter. In einer, vielleicht auf Grund der langen Verletzungspause, hektischen Anfangsphase kamen beide Teams zu ersten Torchancen. Obwohl unsere Eulen den etwas stärkeren Eindruck machten setzten die Hausherren das erste Ausrufezeichen. Westbahns Saikou Colley tauchte nach einem zu kurz geratenen Rückpass alleine vor unserem neuen Tormann Marco Lambauer auf und vollstreckte zur Führung für die Linzer (21.). Unsere Eulen zeigten sich davon unbeeindruckt, ganz im Gegenteil wir erspielten uns in einer starken Phase einige gute Torchancen. In der 26. Minute zirkelte unser Raffael Mörth einen Eckball perfekt scharf zur Mitte, Philipp Pointner drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

Wir gewannen immer mehr Spielkontrolle, doch die Heimischen blieben über Konterangriffe gefährlich. Nach weiteren vergebenen Torchancen ließ unser Neuzugang Ilija Simic eindrucksvoll seine Klasse aufblitzen. Zuerst ließ er zwei Gegenspieler sehenswert aussteigen und vollendete sein starkes Solo aus spitzem Winkel zur Eulenführung (44.). Eine tolle Einzelaktion zum perfekten Zeitpunkt unmittelbar vor dem Pausenpfiff.

Zweite Halbzeit

Unmittelbar nach Wiederanpfiff kam unser brandgefährlicher Stürmer Maxi Lamb zur nächsten Eulenchance. Vorab versäumten es unsere Jungs eine der zahlreichen Topgelegenheiten zur Vorentscheidung zu nutzen. In der 62. Minute war es endlich aus SVO-Sicht so weit. Philipp Pointner eroberte den Ball im Pressing, legte quer auf unseren Maxi Lamb, der im Nachsetzen im zweiten Versuch den Ball ins Netz schoss. Es folgten weitere ungenutzte Großchancen u.a. durch Lamb, Mayrhauser und Pointner. Lobend hervorzuwähnen gibt es unsere starke Defensivleistung um Abwehrchef Robert Rumetshofer und einen gelungenen souveränen Einstand von unserem neuen Goalie Marco Lambauer. Den Schlusspunkt setzte unser Michael Mayrhauser mit einem Abstaubertor zum 4:1-Endstand. Dem voraus ging einer der zahlreichen starken Vorstoße durch unseren Pascal Seiler.

Fazit

Ein verdienter Auftaktsieg in einem sehr fairen, von Schiedsrichter Habichler souverän geführtem Match dank einer starken Leistung. Wir können somit viel Selbstvertrauen und positive Energie mitnehmen und weiter an den Potentialfeldern arbeiten.

Die Aufstellung

TW Marco Lambauer; 4 Robert Rumetshofer, 6 Daniel Schiroky, 7 Philipp Pointner, 8 Pascal Seiler, 9 Ali Camara, 10 Maximilian Lamb, 12 Jürgen Steiner, 15 Jürgen Flick (K), 16 Ilija Simic, 23 Raffael Mörth

Ersatz: ET Niklas Deuschl, 5 Asmir Beganovic, 11 Maurice Celepci, 13 Michael Mayrhauser, 20 Tobias Pinter, 69 Christoph Lehner

ESV Westbahn 1b – SV Oftering 1b 5:1 (1:0)

In Abwesenheit von Coach Gottfried Kammerhofer betreute Michael Katzensteiner unsere Jungs als Spielertrainer. Unsere Eulen konnten in der ersten Halbzeit gut mit dem Gegner mithalten. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt kurz vor dem Pausenpfiff gerieten wir aber leider in Rückstand. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die Linzer auf 2:0. Ein Dreifachschlag der Hausherren innerhalb neun Minuten (71.-79.) sorgte für die Entscheidung. In der Schlussphase erzielte unser Routinier Manfred Edelmayr den Ehrentreffer.

Die 1b Aufstellung

TW Niklas Deuschl; 2 Lukas Schiroky, 3 Julian Mitter (K), 4 Asmir Beganovic, 5 Wolfgang Rammer, 6 Asadullah Akbari, 8 Eyüp Canbay, 9 Michael Katzensteiner, 13 Bernd Dietrich, 15 Mili Beganovic, 16 Sven Maier

Ersatz: 7 Reinald Leitner, 11 Daniel Depner, 12 Manuel Harrer, 14 Manfred Edelmayr

Am kommenden Samstag um 17:00 (1b 14:45) empfangen wir den Vorjahresdritten SV Urfahr zum Heimspielauftakt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und eure Unterstützung. Auf geht’s Eulen!

Saisonstart gegen Liganeuling

Am Sonntag um 17:00 (1b 14:45) starten unsere Jungs in die Saison 2022/23. Nach einer starken Vorbereitung hoffen wir auf einen siegreichen Auftakt und sind dabei bei Ligarückkehrer ESV Westbahn Linz zu Gast.

Die Linzer kehren nach drei Jahren Kooperation/Spielgemeinschaft wieder in die Eigenständigkeit zurück. Durch jede Menge Neuzugänge und einem kompletten Kaderumbruch ist unser Auftaktgegener schwer einzuschätzen. Dementsprechend gilt es für unsere Eulen sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren. Durch die gestiegene Kaderbreite stehen unserem Coach Günter Moser viele Optionen zur Verfügung.

Unterstützt unser Team zum Saisonstart um gleich von Beginn an unter den ersten Plätzen mitzuspielen. Auf geht’s Eulen!

Transfervorstellung

Eine Woche vor dem Saisonstart präsentieren wir unsere Neuzugänge. Außer dem Karrierende von unserem Tormann Patrik Hadler haben wir im Vergleich zur Vorsaison keine Abgänge zu verzeichnen. Einzig hinter der Rückkehr von unserem verletzungsgeplagten Christoph Keil steht noch ein Fragezeichen. Im Gegenzug freuen wir uns auf fünf Verstärkungen für unsere Kampfmannschaft.

Von links nach rechts bei dem o.a. Foto starten wir die Vorstellung:

Niklas Deuschl – Tormann

Nach einer Karrierepause und Stationen beim FC Wels, Sattledt und zuletzt in Gunskirchen können wir mit Niklas Deuschl einen neuen, jungen Tormann präsentieren. Gemeinsam mit Marco Lambauer bildet er unser neues starkes Eulengoalieteam, das hoffentlich auch bald durch unseren in der Rückrunde so schwer verletzten Zlatan Osmanovic komplettiert wird.

Ilija Simic – Zentrales Mittelfeld

Im zentralen Mittelfeld verstärkt uns Ilija Simic, ein laufstarker Edeltechniker der unseren Eulen noch viel Freude bereiten wird. Zuvor zog er in Wien und in Niederösterreich im Mittelfeld die Fäden. Nach seinem Umzug nach Oftering konnte ihn unsere sportliche Führung von einem Wechsel zum SV Oftering überzeugen.

Vedat Dogru – Innenverteidigung

Der routinierte Innenverteidiger Vedat Dogru will nach einigen Stationen bei den Linzer Klubs, zuletzt SV Franckviertel, noch einmal angreifen und gibt unserem Coach Günter Moser in der Eulenabwehr weitere Optionen.

Christoph Lehner – Sturm

Als einen klassischen Strafstürmer mit exzellentem Torriecher können wir Christoph Lehner vorstellen. Der groß gewachsene Angreifer greift nach einer Karrierepause wieder an und wird vor allem wenn er seinen Trainingsrückstand aufholen kann für viel Torgefahr sorgen. Er kommt mit der Empfehlung von mehr als 100 Toren im Erwachsenenfußball.

Marco Lambauer – Tormann

Als neuer Einsertormann geht Marco Lambauer in die neue Saison. Der routinierte Goalie wechselt von Ligakonkurrent Stahl Linz ins Eulentor. In 260 Kampfmannschaftsspielen konnte er jede Menge Erfahrung sammeln und gibt uns einen sicheren Rückhalt.

Wir heißen alle Neuzugänge herzlich bei unserem SV Oftering willkommen und hoffen auf eine erfolgreiche neue Spielzeit. Unser Trainer Günter Moser freut sich über einen breit aufgestellten, qualitativ starken Kader mit dem wir hoffentlich in der vorderen Tabellenregion angreifen können.

Vorbereitungsspiele Sommer 2022

Seit vergangenen Montag bereiten sich unsere Jungs der Kampfmannschaft und 1b intensiv auf die kommende Saison vor. Bei drei Trainingseinheiten pro Woche schwitzen unsere Eulen um für den Saisonstart am 14.8. in Form zu kommen. Bis dahin bestreiten wir drei Vorbereitungsspiele gegen Ebelsberg, Steinhaus und die SPG Niederneukirchen/St. Florian.

Danke Paz!

Unser verlässlicher Tormann Patrick Hadler beendet seine Fußballkarriere! Paz, vielen Dank für deinen vollen Einsatz im Eulendress!

Unser Paz startete seine Karriere 1998 bei unserem SV Oftering. Nach einer beachtlichen Karriere in teils höheren Ligen kehrte er Anfang 2020 zu seinem Heimatverein zurück. Zu hause in seinem Heimatort beendet er nun seine aktive Laufbahn. Vielen Dank, wir freuen uns auf viele Besuche! Der Goalienachwuchs im Eulentor ist mit deinen Kids ja gesichert!