Internationaler Eulen Kleinfeldcup (5+1)

für Hobby- und Firmenfußballteams

Datum: Samstag, 28. September 2019

Vormittagsturnier: Beginn um 9:00 Uhr

Nachmittagsturnier: Beginn um 14:00 Uhr

Austragungsort: Sportplatz SV Oftering, Sportplatzstraße 20, 4064 Oftering

Anfahrt: https://goo.gl/maps/baRjViFP7XGRMp6e9

Preise: Sachpreise, Pokale und Urkunden

Turnierunterlagen: Hier als PDF downloaden

Verpflegung: Imbisse (Gegrilltes bei Schönwetter) und Getränke

Turnieranmeldungen (ausgefülltes Formular) oder Fragen zum Turnier an office@sv-oftering.at

SOMMERTRANSFERNEWS

Unsere Jungs gehen mit einem sehr schlagkräftigen Kader in die kommende Saison. Im Sommer konnten wir unsere ohnehin schon stark besetzte Mannschaft noch weiter verstärken.

Über einen sehr wichtigen Neuzugang freuen wir uns im Tormannsektor. Helmut Moser kommt von der Union Niederneukirchen und bildet gemeinsam mit Markus Bernsteiner ein starkes Tormannduo. Beim 6:1-Testspielsieg gegen den SV Franckviertel erzielte er sensationell einen Treffer per Ausschuss. Unser neuer sehr sympathischer Goalie aus dem Jahrgang 1995 hat sich bereits hervorragend in die Mannschaft integriert.

Selbiges lässt sich auch über Asmir Beganovic (Jahrgang 1996) sagen. Unsere sportliche Leitung rundum Günter Moser legt bei den Neuzugängen ein großes Augenmerk darauf, dass die Transfers auch charakterlich gut zu uns passen, was wieder einmal ausgezeichnet gelungen ist. Unser Asi spielte bislang in seiner ganzen Karriere bei Viktoria Marchtrenk, hatte aber zuletzt mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Doch nun ist der Defensivspieler wieder bei vollen Kräften und wird unser Team kräftig verstärken.

Noch jünger ist Oliver Rumetshofer (1999), der von der Union Mühlbach zu unseren Eulen wechselt. Der schnelle Spieler kann vor allem auf den Außenpositionen eingesetzt werden. Zudem freuen wir uns, dass wir die zuletzt ausgeliehenen Ex-Mühlbacher Tobias Pinter und Michael Mayrhauser weiter im SVO-Dress sehen dürfen.

Von der Reserve von ASKÖ Dionysen stößt Michael Ratzenböck zu uns. Er bringt mit seinem Jahrgang 1984 etwas mehr Routine mit und soll unsere junge Mannschaft in der Reserve führen. Mit Paul König kommt ein weiterer Routinier, der nach längerer Karrierepause unserer Reserve mit seiner Erfahrung und Technik bestimmt weiterhelfen wird. Zudem stößt mit Dusan Majstorovic ein sehr interessanter Spieler zu uns der gegen den SV Franckviertel erstmals für die Kampfmannschaft auflief.

Herzlich Willkommen an alle Neuzugänge!

Aus dem Kampfmannschaftskader haben wir keinerlei Abgänge zu verzeichnen. Einzig SVO-Urgestein Manuel Pernter legt eine Karrierepause ein, doch wir alle hoffen, dass wir ihn bald wieder zurück am Spielfeld begrüßen dürfen. Michael Miesenberger kehrt nach einer Saison wieder zu Viktoria Marchtrenk zurück.

SCHÜTZENFEST – EULEN SCHIESSEN SICH WARM

Unsere Eulen feiern im zweiten Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison einen 6:1-Kantersieg gegen den SV Franckviertel Linz. Am gestrigen Samstagabend schossen sich unsere Jungs im heimischen Maispark damit bereits für die Meisterschaft warm.

Ab der ersten Minute drängten wir die Linzer in die Defensive und beherrschten ganz klar das Spielgeschehen. Den Torreigen eröffnete Pascal Seiler mit einem scharfen Schuss ins kurze Eck. Kurz darauf lupfte Kapitän Philipp Pointner nach feinem Grbic-Zuspiel den Ball zum 2:0 in die Maschen. Danach schnürte Seiler mit einem sehenswerten Abschluss ins Kreuzeck seinen Doppelpack. Aus dem Nichts verkürzten die Gäste auf 1:3 aus ihrer Sicht, nachdem unsere Verteidigung ihr Abwehrverhalten einstellte, weil der Ball vor dem Treffer bereits über der Torauslinie war. Wir ließen uns davon jedoch nicht beirren und spielten munter weiter nach vorne. Mit einem herrlichen Distanzknaller erhöhte Jürgen Steiner auf 4:1.

Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Unsere Elf fand noch eine Vielzahl an Tormöglichkeiten vor, bei einer konsequenteren Chancenauswertung hätte es noch um einiges höher stehen können. Wir zeigten einige sehenswerte Kombinationen und ließen über weite Strecken Ball und Gegner laufen.

Nach Wiederanpfiff schalteten wir merklich einen Gang zurück und das Spielgeschehen plätscherte vor sich hin. Zum Teil wohl wegen dem klaren Spielstand und dem Sommerwetter ließen wir die nötige Bewegung und das Tempo im Spiel vermissen. Die Luft schien heraus zu sein, einige Unkonzentriertheiten schlichen sich ein, die unser Team für die Meisterschaft noch dringend abstellen muss.

Kurz vor Abpfiff schalteten wir dann doch noch einen Gang hoch und durften dadurch doch noch zwei Mal jubeln. Unser Tormannneuzugang Helmut Moser erzielte per Ausschuss das 5:1- was für ein Treffer! Sein weiter Ausschuss wurde immer länger und länger und überhob schlussendlich den Gästekeeper. Danach krönte Michael Mayrhauser seinen couragierten Auftritt und versenkte einen Freistoß sehenswert direkt im Tor.

Mit dem klaren 6:1-Erfolg tanken wir somit Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Vor allem auf der Leistung in der ersten Halbzeit lässt sich aufbauen. Weiter geht’s bereits am kommenden Freitag mit dem Testspiel gegen SV Pasching 16.

5:5 – TORFESTIVAL IM ERSTEN TEST

Das erste Vorbereitungsspiel auf die Saison 2019/20 gegen ASKÖ Ebelsberg endete am gestrigen Sonntag mit einem wahren 5:5-Torfestival.

Überschattet wurde das Match aus Eulensicht allerdings durch die Verletzungen von Michael Mayrhauser (Schulter) und Stefan Justl. Für unseren sympathischen Stefan besonders bitter, der ausgerechnet bei seinem Comeback mit dem Verdacht auf eine schwere Knieverletzung ausgewechselt werden musste. Wir wünschen beiden Spielern alles Gute, eine rasche Genesung und hoffen, dass die Verletzungen nicht zu schlimm sind.

Unsere Eulen starteten engagiert in das Spiel und erarbeiteten sich klare Spielvorteile. Für den ersten Torjubel sorgte Tobias Pinter mit einem wuchtigen Kopfball nach Seiler-Maßflanke. Nach dem Ebelsberger Ausgleich per Elfmeter begannen die Festspiele von unserem Ali Camara. Zunächst erzielte er nach Pinter Assist die Führung, danach verwertete er eine Pointner Flanke sehenswert. Mit einem verdienten 3:1 und guter Leistung ging es danach in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff ging es zunächst unverändert weiter. Ali Camara krönte seinen starken Auftritt mit einem Hattrick aus spitzem Winkel zum 4:1. Die Entscheidung?- Falsch gedacht.

Bei unseren Eulen machten sich mit Fortdauer der zweiten Halbzeit die intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage bemerkbar. Die Linzer drehten das Spiel innerhalb kurzer Zeit unter kräftiger Mithilfe von 1:4 auf 5:4 aus ihrer Sicht. Kurz vor Schluss sorgte unser Pascal Seiler dann doch noch für den verdienten Ausgleich.

Coach Günter Moser kann nach dem Testspielauftakt einige positive Rückschlüsse ziehen, allerdings gibt es auch noch genug Verbesserungspotential. Leider zeigte sich in der vergangenen Woche für die SV Oftering Familie deutlich, dass Fußball doch nur völlig nebensächlich ist.

SOMMER VORBEREITUNGSSPIELPLAN

Bereits seit vergangenen Montag trainiert unsere Kampfmannschaft und Reserve für die kommende Saison 2019/20. Bis zu vier Mal wöchentlich schwitzen unsere Eulen um für den Saisonstart am 17./18.8. bestens gerüstet zu sein. Mit einer guten Sommervorbereitung im Rücken wollen wir erfolgreich in die neue Spielzeit starten.

Am kommenden Sonntag findet das erste von vier Testspielen statt. Wir treten dabei am Sonntag 21.7. um 18:00 in Ebelsberg an. Die anderen Vorbereitungsspiele findet ihr in der Grafik.